Ihr Warensicherungen Shop

Invue FP PWR Conn-Hh Apple Lightning
38,02 € *
zzgl. 5,90 € Versand

Invue FP PWR Conn-Hh Apple LIGHTNINGAnschlusskabel für Invue-WS an Apple Lightning CFHC01WTeil zur Warensicherung

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 15.09.2017
Zum Angebot
Erfolgsfaktoren für die Umsetzung des Efficient...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Handel und Distribution, Note: 1,7, Universität Hamburg (Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Fachbereich Betriebswirtschaftslehre), Veranstaltung: Operations and Supply Chain Management, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit untersucht den Einfluss des Efficient Consumer Response Konzeptes (ECR) auf den deutschen Bekleidungseinzelhandel. Wie wichtig ein kooperatives Gesamtkonzept von Händler und Lieferant ist, machten Thomas Fahnert, Projektleiter ECR bei Galeria Kaufhof, und Claus Czisla, Global Logistics Manager bei Esprit, bereits 2006 in einem Artikel in der Branchenzeitung TextilWirtschaft deutlich. Die treibende Kraft im Bekleidungseinzelhandel sei die Geschwindigkeit. Mehr Zeit für den Kunden könne der Handel nur gewinnen, wenn der Lieferant die Ware verkaufsfertig (floor ready) auf die Fläche liefert. Der Preis muss also vorausgezeichnet, die Warensicherung angebracht und die Ware aufgebügelt sein, bevor sie die Eingangsrampe des Stores erreicht. Ohne die Integration von Prozessen und Standards sowie den Einsatz von EDI ist das nicht machbar, sagte Czisla. In Zukunft werde auch RFID eine größere Rolle bei Esprit und Galeria Kaufhof spielen. Die enge Verzahnung der unternehmensübergreifenden Prozesse habe bereits erste zählbare Effekte erzielt: Der Lagerumschlag sei in den Shop-in-Shops seit 2003 von 6,8 auf 8,0 erhöht worden. Cross-Docking-Prozesse hätten eine Einsparung bei den Logistikkosten von 30 % eingebracht. Zudem sei die Distributionszeit vom Warenverteilzentrum hin zur Filiale halbiert worden - von durchschnittlich 6,4 auf 3,2 Tage. Für Fahnert und Czisla ist die Kooperation mit starken Partnern die Antwort auf vertikal integrierte Unternehmen wie ZARA und H&M. Jim Tichatschek arbeitet als Unternehmensberater für Handelsunternehmen der Branchen Bekleidung und Sport. Der inhaltliche Schwerpunkt der Beratung ist die IT-gestützte Optimierung der Incoming- und Distributions-Prozesse. Mit der Gründung von Gustavo Trading & Consulting im Jahr 2015 ist er nicht mehr nur als Berater, sondern auch als Unternehmer in der Branche tätig.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Invue FP PWR Conn-Hh USB 3.1 Type-C
38,59 € *
zzgl. 5,90 € Versand

Invue FP PWR Conn-Hh USB 3.1 TYPE-CAnschlusskabel für Invue-WS an USB 3.1 Type-C CFHR11WTeil zur Warensicherung

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 15.09.2017
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht