Ihr Warensicherungen Shop

Ladendiebstahl erkennen, verhindern, verfolgen
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

70 Millionen Ladendiebstähle mit Milliardenverlusten jährlich stehen einer Aufklärungsquote von unter einem Prozent gegenüber! Das ist die traurige Bilanz für den deutschen Einzelhandel. Richard Thiess, heute Leiter einer Mordkommission, hat über zwei Jahrzehnte hinweg einzigartiges Erfahrungswissen im Kampf gegen den Ladendiebstahl gesammelt. Zunächst als Kaufhausdetektiv, später als Vizechef eines Kommissariats zur Bekämpfung des organisierten Ladendiebstahls war er mit unzähligen Fällen und Strafverfahren beschäftigt. Sein Wissen gibt er nun in anschaulicher Form an alle weiter, die mit der Bearbeitung von Ladendiebstählen in Handelsunternehmen zu tun haben. Hier finden Verkäufer wie Kaufhausdetektive Antwort auf folgende Fragen: Wie verhindere ich Ladendiebstahl möglichst wirkungsvoll? Wie erkenne ich Ladendiebe bereits vor der Tatbegehung? Wie führe ich eine Festnahme rechtlich und taktisch einwandfrei durch? Wie erstelle ich eine Anzeige? Wie kann ich mich im Fall des Falles selbst effektiv schützen? Zahlreiche erstaunliche Beispiele aus der Praxis machen dieses Buch zu einem unentbehrlichen Ratgeber im täglichen Kampf gegen den Ladendiebstahl.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 19.04.2017
Zum Angebot
RFID - Radio-Frequenz-Identifikation
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Informatik - Sonstiges, Note: 1,0, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, München früher Fachhochschule, Veranstaltung: Schwerpunktfach Datenverarbeitung, 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff Radio-Frequenz-Identifikation (RFID) bezeichnet ein Verfahren zur kontaktlosen Identifikation von Objekten per Radiowellen. Ein Rückblick in die Vergangenheit zeigt auf, dass diese Technologie seit Mitte des letzten Jahrhunderts präsent ist: Bereits im Zweiten Weltkrieg wurde ein Vorläufer dieser Technologie in Kampfflugzeugen zur Freund-Feind-Erkennung eingesetzt. In den 60er Jahren wurde RFID erstmals im zivilen Bereich zur Warensicherung verwendet. Anfang der 70er Jahre folgte die Anwendung zum Zweck der Tieridentifikation und in den 80er Jahren wurden auf RFID basierende Mautsysteme erfolgreich im Straßenverkehr eingeführt. In den 90er Jahren kamen u.a. die Bereiche Wegfahrsperren, Skipässe, Tankkarten und Zugangskontrollen hinzu. Zu den Pionieren der Anwendung von RFID zählen insbesondere die Handelskonzerne. Die RFID-Technologie erspart den Testkunden der Metro im Future Store derzeit das Anstehen an der Kasse, weil die Preise und Artikelnummern automatisch erfasst werden. Intelligente Regale erkennen, welche Artikel entnommen wurden und melden diese an das Warenwirtschaftssystem. Im August des Jahres 2007 hat das Unternehmen Rewe einen Test gestartet, bei dem die Logistik für bestimmte Sortimente mittels RFID-Technik beschleunigt wird. Um einen allgemeinen Standard in der Warenwirtschaft zur Produkterkennung zu schaffen, wurde im Jahr 2003 der Electronic Product Code (EPC) eingeführt, der jedem Produkt global eine eindeutige Kennung gibt.

Anbieter: Bol.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Ladendiebstahl erkennen, verhindern, verfolgen
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

70 Millionen Ladendiebstähle mit Milliardenverlusten jährlich stehen einer Aufklärungsquote von unter einem Prozent gegenüber! Das ist die traurige Bilanz für den deutschen Einzelhandel. Richard Thiess, heute Leiter einer Mordkommission, hat über zwei Jahrzehnte hinweg einzigartiges Erfahrungswissen im Kampf gegen den Ladendiebstahl gesammelt. Zunächst als Kaufhausdetektiv, später als Vizechef eines Kommissariats zur Bekämpfung des organisierten Ladendiebstahls war er mit unzähligen Fällen und Strafverfahren beschäftigt. Sein Wissen gibt er nun in anschaulicher Form an alle weiter, die mit der Bearbeitung von Ladendiebstählen in Handelsunternehmen zu tun haben. Hier finden Verkäufer wie Kaufhausdetektive Antwort auf folgende Fragen: Wie verhindere ich Ladendiebstahl möglichst wirkungsvoll? Wie erkenne ich Ladendiebe bereits vor der Tatbegehung? Wie führe ich eine Festnahme rechtlich und taktisch einwandfrei durch? Wie erstelle ich eine Anzeige? Wie kann ich mich im Fall des Falles selbst effektiv schützen? Zahlreiche erstaunliche Beispiele aus der Praxis machen dieses Buch zu einem unentbehrlichen Ratgeber im täglichen Kampf gegen den Ladendiebstahl.

Anbieter: Bol.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Ladendiebstahl erkennen, verhindern, verfolgen
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

70 Millionen Ladendiebstähle mit Milliardenverlusten jährlich stehen einer Aufklärungsquote von unter einem Prozent gegenüber! Das ist die traurige Bilanz für den deutschen Einzelhandel. Richard Thiess, heute Leiter einer Mordkommission, hat über zwei Jahrzehnte hinweg einzigartiges Erfahrungswissen im Kampf gegen den Ladendiebstahl gesammelt. Zunächst als Kaufhausdetektiv, später als Vizechef eines Kommissariats zur Bekämpfung des organisierten Ladendiebstahls war er mit unzähligen Fällen und Strafverfahren beschäftigt. Sein Wissen gibt er nun in anschaulicher Form an alle weiter, die mit der Bearbeitung von Ladendiebstählen in Handelsunternehmen zu tun haben. Hier finden Verkäufer wie Kaufhausdetektive Antwort auf folgende Fragen: Wie verhindere ich Ladendiebstahl möglichst wirkungsvoll? Wie erkenne ich Ladendiebe bereits vor der Tatbegehung? Wie führe ich eine Festnahme rechtlich und taktisch einwandfrei durch? Wie erstelle ich eine Anzeige? Wie kann ich mich im Fall des Falles selbst effektiv schützen? Zahlreiche erstaunliche Beispiele aus der Praxis machen dieses Buch zu einem unentbehrlichen Ratgeber im täglichen Kampf gegen den Ladendiebstahl.

Anbieter: buch.de
Stand: 27.03.2017
Zum Angebot
RFID - Radio-Frequenz-Identifikation
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Informatik - Sonstiges, Note: 1,0, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, München früher Fachhochschule, Veranstaltung: Schwerpunktfach Datenverarbeitung, 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff Radio-Frequenz-Identifikation (RFID) bezeichnet ein Verfahren zur kontaktlosen Identifikation von Objekten per Radiowellen. Ein Rückblick in die Vergangenheit zeigt auf, dass diese Technologie seit Mitte des letzten Jahrhunderts präsent ist: Bereits im Zweiten Weltkrieg wurde ein Vorläufer dieser Technologie in Kampfflugzeugen zur Freund-Feind-Erkennung eingesetzt. In den 60er Jahren wurde RFID erstmals im zivilen Bereich zur Warensicherung verwendet. Anfang der 70er Jahre folgte die Anwendung zum Zweck der Tieridentifikation und in den 80er Jahren wurden auf RFID basierende Mautsysteme erfolgreich im Straßenverkehr eingeführt. In den 90er Jahren kamen u.a. die Bereiche Wegfahrsperren, Skipässe, Tankkarten und Zugangskontrollen hinzu. Zu den Pionieren der Anwendung von RFID zählen insbesondere die Handelskonzerne. Die RFID-Technologie erspart den Testkunden der Metro im Future Store derzeit das Anstehen an der Kasse, weil die Preise und Artikelnummern automatisch erfasst werden. Intelligente Regale erkennen, welche Artikel entnommen wurden und melden diese an das Warenwirtschaftssystem. Im August des Jahres 2007 hat das Unternehmen Rewe einen Test gestartet, bei dem die Logistik für bestimmte Sortimente mittels RFID-Technik beschleunigt wird. Um einen allgemeinen Standard in der Warenwirtschaft zur Produkterkennung zu schaffen, wurde im Jahr 2003 der Electronic Product Code (EPC) eingeführt, der jedem Produkt global eine eindeutige Kennung gibt.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 19.04.2017
Zum Angebot
RFID - Radio-Frequenz-Identifikation
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Informatik - Sonstiges, Note: 1,0, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, München früher Fachhochschule, Veranstaltung: Schwerpunktfach Datenverarbeitung, 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff Radio-Frequenz-Identifikation (RFID) bezeichnet ein Verfahren zur kontaktlosen Identifikation von Objekten per Radiowellen. Ein Rückblick in die Vergangenheit zeigt auf, dass diese Technologie seit Mitte des letzten Jahrhunderts präsent ist: Bereits im Zweiten Weltkrieg wurde ein Vorläufer dieser Technologie in Kampfflugzeugen zur Freund-Feind-Erkennung eingesetzt. In den 60er Jahren wurde RFID erstmals im zivilen Bereich zur Warensicherung verwendet. Anfang der 70er Jahre folgte die Anwendung zum Zweck der Tieridentifikation und in den 80er Jahren wurden auf RFID basierende Mautsysteme erfolgreich im Straßenverkehr eingeführt. In den 90er Jahren kamen u.a. die Bereiche Wegfahrsperren, Skipässe, Tankkarten und Zugangskontrollen hinzu. Zu den Pionieren der Anwendung von RFID zählen insbesondere die Handelskonzerne. Die RFID-Technologie erspart den Testkunden der Metro im Future Store derzeit das Anstehen an der Kasse, weil die Preise und Artikelnummern automatisch erfasst werden. Intelligente Regale erkennen, welche Artikel entnommen wurden und melden diese an das Warenwirtschaftssystem. Im August des Jahres 2007 hat das Unternehmen Rewe einen Test gestartet, bei dem die Logistik für bestimmte Sortimente mittels RFID-Technik beschleunigt wird. Um einen allgemeinen Standard in der Warenwirtschaft zur Produkterkennung zu schaffen, wurde im Jahr 2003 der Electronic Product Code (EPC) eingeführt, der jedem Produkt global eine eindeutige Kennung gibt.

Anbieter: buch.de
Stand: 27.03.2017
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht